Gestern war für mich ein besonderer Tag: Formaljuristisch betrachtet war das der erste Tag seit 25 Jahren, an dem ich nicht Mitarbeiter der „Presse“ bin. Erstmalig hatte ich die „Presse“ (damals noch im Gebäude des Hotel Marriott am Ring angesiedelt) im Herbst 1988 betreten – zur Absolvierung einer Lehrredaktion (die ich Jahre später selbst leiten sollte).

Es war ziemlich genau zu dem Zeitpunkt, als der „Standard“ erstmals erschien (19. Oktober 1988). Angestellt war ich dann mit 1. April 1989 – daher nun das Jubiläum, das gleichzeitig für mich auch einen Abschied darstellt. Damit will ich Sie an dieser Stelle aber nicht langweilen, dafür aber diese 25 Jahre Zeitungsgeschichte als sportliches Rennen zweier Qualitätszeitungen in den Zahlen der Media Analyse darstellen:

 

Presse und Standard - Leser 1990 bis 2013

> Grafik zur Vergrößerung anklicken

Presse und Standard - Reichweite 1990 bis 2013

> Grafik zur Vergrößerung anklicken

Presse und Standard - Differenz Leser 1990 bis 2013

> Grafik zur Vergrößerung anklicken